Sicheres Drohnieren

Nachtrag Drohne und Co.

ACHTUNG!

Nicht das ihr denkt, ich zieh da einfach mal los mit meiner Drohne und versuche schöne Bilder zu machen. 

Ich möchte keineswegs zu den jenigen gehören, die einfach ohne Rücksicht und Vorbereitung los laufen, weil sie denken, sie kriegen das schon hin. Denn davon gibt es leider schon genug. 

  • Ich habe mich als erstes über das Gerät selbst informiert. Was passiert im Fall, dass die Verbindung abbricht? Was passiert, wenns sehr kalt/heiß ist, regen, etc….So Worst-Case Szenarien eben, damit ich im Notfall drauf vorbereitet bin.
  • Danach habe ich mir eine feuerfeste Plakette für die Drohne bestellt. Ist im übrigen auch Pflicht. Und gibts bspw. bei Conrad oder bei der Lufthansa.
  • Außerdem habe ich bei der Lufthansa so eine Art Drohnen Basis-Schein gemacht um die wichtigsten Luftfahrtvorschriften und Co. zu kennen und korrekt anzuwenden. 

-> https://www.safe-drone.com/de/

  • Und zu guter Letzt, da es auch VORSCHRIFT ist, habe ich eine Drohnenhaftpflicht für gewerbliche Zwecke abgeschlossen, damit ich nicht nur abgesichert bin, falls die Drohne etwas oder jemanden verletzt sondern, damit ich auch die Aufnahmen hier und auf YouTube, etc. legal zeigen darf, ohne eins auf’n Deckel zu kriegen. 

Wenn ihr also auch mal sowas vorhabt, versucht mindestens diese kleinen Dinge auch zu tun, damit wir mit guten Beispiel voran gehen und einen Teil zur sicheren Luftfahrt beitragen.

Guten Flug

Ronny 

© 2020 Across Europe

Nach oben ↑